Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 178 mal aufgerufen
 Antworten
MCN ( Gast )
Beiträge:

02.08.2011 13:40
Änderung Mystical Night antworten

 
s t o r y l i n e


"Diese Nacht... ich bereue sie mehr als alles andere in meinem Leben...!"

Der Mondschein fiel durch das offene Fenster und ließ die Person, die dort im Bett lag, fahl erscheinen. Der laue Nachtwind bauschte die schneeweißen Seidengardinen und strich dem Mädchen sanft durchs Haar. Eine lange, braune Strähne fiel ihr ins Gesicht und bewegte sich im Rhythmus ihres Atems. Langsam schwoll der Wind ab und die Gardine fiel zurück.
Darunter zeichnete sich eine Gestalt ab. Der stille Beobachter trat aus dem Versteck.
Er war groß und breitschultrig und ein langer, rabenschwarzer Mantel umhüllte ihn.
Die Kapuze, die bis jetzt sein Gesicht verborgen hielt, fiel zurück und entblößte bleiche.
Mit blutroten Augen musterte er das Mädchen wie ein Raubtier seine wehrlose Beute.
Dünne, strähnige Haare rahmten sein scharfkantiges Gesicht und fielen auf die knochigen Schultern.

"Alles, alles war verloren..."

Die Japanerin erwachte und blickte dem Mann genau in die Augen. Ihre sanften Züge erstarrten vor Schreck.
Ein erstickter Schrei entfuhr ihr, doch blitzschnell durchquerte der Fremde den Raum und presste ihr seine Hand auf den zarten Mund.
„Wieso so schreckhaft?" flüsterte er mit einem dunklen Unterton, der dem Mädchen das Blut in den Adern gefrieren ließ zu.
Er beugte sich zu dem schock starrenden Mädchen hinunter.
Langsam bewegte sich seine Hand zu der ihren und zog diese auf, dort legte er seine Lippen an, es lief ein dünnes Rinnsal Blut an dieser Stelle herunter.

"Schmerz, schrecklicher Schmerz..."

"Dir wird nichts passieren, du bist nun auch eine von uns" entkam es der Stimme, ein seltsam freundlicher Unterton war deutlich zu erkennen.
Auf dem Gesicht des Fremden bogen sich die Augenwinkel nach oben, ein lächeln überkam sein Gesicht.

"Ich wusste, nichts würde mehr sein, wie zuvor, ich gehörte nun den Werwölfen an..."!
s h o r t - f a c t s


.*. Wir sind ein Longplayrollenspiel

.*. Wir spielen auschließlich Werwölfe & normale Menschen
.*. Ausnahmen nur mit Erlaubnis der Spielleitung
.*. Werwölfe könne als Werwolf geboren werden oder durch einen Biss in ein Fabelwesen verwandelt worden sein.
.*. Wir sind FSK 13 Jahre geraten
.*. Die Posts werden im Präteritum verfasst. Beispiel: Er, Sie, Es ging in den Wald
.*. Wir spielen in einem Internat in L.A. (Los Angeles)



w i c h t i g e - l i n k s




Forum ;; Gesuche ;; Storyline


«« **
 »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen